Verhinderungspflege und Inaktivitätsmelder:

Entlastung für pflegende Angehörige und Gewährleistung der Sicherheit

Die Verhinderungspflege spielt eine wichtige Rolle bei der Entlastung von pflegenden Angehörigen. Doch trotz einer intelligenten Vertretungsregelung kommen Ihre Angehörigen oft nicht umhin, sich trotzdem Sorgen um Ihr Wohlbefinden zu machen.

Für diesen Fall ist das automatische Hausnotrufsystem ellio ideal. Es beinhaltet neben dem herkömmlichen Hausnotruf mit Notruffunktion auch einen Inaktivitätsmelder, der die Familie automatisch darüber informiert, wenn in der Wohnung keine Aktivität mehr stattfindet.  

Verhinderungspflege erklärt

Die Verhinderungspflege, auch bekannt als Urlaubspflege oder Ersatzpflege, dient dazu, pflegende Angehörige zeitweise zu entlasten. Es handelt sich um eine Leistung der Pflegeversicherung in Deutschland. Dabei übernimmt eine Ersatzpflegeperson die Betreuung der pflegebedürftigen Person, während die Pflegeperson eine Auszeit nimmt, beispielsweise für einen Urlaub oder aus gesundheitlichen Gründen. Die Verhinderungspflege greift jedoch nur, wenn die häusliche Pflege bereits seit sechs Monaten durchgeführt wird und die pflegebedürftige Person mindestens Pflegegrad 2 aufweist.

Die Bedeutung eines Inaktivitätsmelders

Ein Hausnotruf mit Inaktivitätsmelder wie ellio kann daher bei der Verhinderungspflege eine wertvolle Unterstützung bieten—besonders, wenn Sie keinen Pflegegrad haben. ellio erkennt das Ausbleiben von Bewegungen in einem bestimmten Zeitraum und trägt somit direkt zu Ihrer Sicherheit und Ihrem Wohlbefinden bei. Durch den Inaktivitätsmelder können potenzielle Notfälle oder Unfälle erkannt werden, beispielsweise ein Sturz oder gesundheitliche Komplikationen. Die Pflegeperson kann somit während ihrer Abwesenheit beruhigt sein, da sie die Gewissheit hat, dass Ihnen im Notfall geholfen wird.

Verhinderungspflege: Hausnotruf und Inaktivitätsmelder als Entlastung

Die Verhinderungspflege ist eine wichtige Leistung der Pflegeversicherung, die pflegende Angehörige entlastet und ihnen ermöglicht, eine Auszeit zu nehmen. Ein Inaktivitätsmelder kann dabei helfen, die Sicherheit und das Wohlbefinden der pflegebedürftigen Person während dieser Zeit zu gewährleisten. Durch die Kombination von Verhinderungspflege und einem Inaktivitätsmelder können pflegende Angehörige beruhigt sein und sich entspannen, während sie wissen, dass ihre Lieben gut betreut sind.